Elternarbeit

Eine gute Zusammenarbeit zwischen Einrichtung und Elternhaus sowie eine aktive Mitarbeit der Eltern zu gegebenen Anlässen ist unabdingbar für ein angenehmes Klima und eine zielgerichtete Förderung in der Tagesförderstätte. Hierzu zählt auch, dass eine individuell angepasste Förderung gleichermaßen von beiden Seiten - Elternhaus und Einrichtung - erfolgt und ständig optimiert wird. Es sind Elterngespräche von Nöten, die wir, sofern nichts Außergewöhnliches ansteht, einmal pro Jahr mit jeder Familie führen. Wünsche, Ziele und Notwendigkeiten für die einzelnen Förderbereiche werden formuliert und in einem speziellen Förderplan schriftlich festgehalten.

Zusätzlich besitzt jeder unserer Besucher ein Mitteilungsbuch, in das sowohl Eltern als auch das Personal entsprechende Anliegen schreiben können. So ist der Transfer von wichtigen Informationen täglich gewährleistet. Darüber hinaus sind wir selbstverständlich jederzeit telefonisch erreichbar.

Einmal im Quartal laden wir die Eltern zu einem gemeinsamen Frühstück, Brunch, Grillfest oder Ausflug ein, um soziale Kontake untereinander zu pflegen und eine Möglichkeit regen Austausches anzubieten.