News

05.07.2024

Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich der Familienhilfe im Sozialraumbüro Köllertal

Kategorie: Stellenangebote

Wir suchen

zum schnellstmöglichen Eintritt

einen Mitarbeiter (m/w/d) für unser Sozialraumbüro in Heusweiler mit einem Stellenumfang von 29,625 Stunden / Woche (75% einer Vollzeitstelle).

Unser Team der Familienhilfe ist im Bereich der ambulanten Hilfen zur Erziehung (SGB VIII §§27 ff.) mit den Schwerpunkten Sozialpädagogische Familienhilfe und Erziehungsbeistandschaft tätig

Ihre Aufgaben

  • Ambulante Begleitung und Unterstützung von Familien in herausfordernden Situationen nach SGB VIII §§27ff. im Sozialraum Köllertal
  • Gewährleistung des Kinderschutzes
  • Konfliktbearbeitung
  • Vernetzung der Kinder, Jugendlichen, Eltern und Familien im Sozialraum
  • Krisen- und Notfallmanagement
  • Alltagsstrukturierung
  • Begleitung zu Ämtern, Behörden, Schulen und Ärzt*innen
  • Vermittlung anderer Hilfen
  • Kontaktpflege zu Kooperationspartner*innen und Auftraggeber*innen
  • Offene Beratung
  • Soziale Gruppenarbeit
  • Dokumentation und Berichtswesen

Sie bringen mit

  • Ein abgeschlossenes Studium der sozialen Arbeit, Sozialpädagogik, Erziehungswissenschaften oder gleichwertige Qualifikation, alternativ eine Ausbildung als Erzieher*in oder Jugend- und Heimerzieher*in
  • Berufserfahrung in Berufsfeldern der Sozialarbeit im Hinblick auf die Arbeit mit Familien – vorzugsweise in der Kinder- und Jugendhilfe – ist wünschenswert
  • Bereitschaft zu einem ganzheitlichen Arbeitsansatz und einer systemischen Haltung sowie der Umsetzung systemischer Methoden
  • Fähigkeit zur Reflexion
  • Kenntnisse in der Sozialgesetzgebung, insbesondere SGB II und VIII
  • Engagement und Kreativität
  • Zuverlässige, eigenverantwortliche Arbeitsweise und Flexibilität
  • Bereitschaft zur Fortbildung
  • Gute Kenntnisse in MS Office
  • Einen Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft, den eigenen PKW dienstlich zu nutzen

Wir bieten

  • Eine fachlich anspruchsvolle, interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten, professionellen Team
  • Die Möglichkeit, in hohem Maße selbständig und eigenverantwortlich zu Arbeiten
  • Regelmäßige Teamgespräche und Fallberatungen
  • Vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • angemessene Vergütung in Anlehnung an TV-L SuE
  • Fahrtkostenerstattung

Die Tätigkeit findet in enger Kooperation mit den zuständigen Mitarbeiter*innen des Sozialen Dienstes des Jugendamts Saarbrücken statt.

Senden Sie ihre ausführlichen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen - vorzugsweise elektronisch - an: bewerbung@lebenshilfe-sft.de

oder per Post an:

Lebenshilfe Sulzbach-/Fischbachtal gemeinnützige GmbH
Postfach 20 03 63
66044 Saarbrücken

Hotline für Bewerber: (0 68 97) 7 78 94 - 75

Sollten Sie dennoch den Postweg wählen, bitten wir Sie, auf Bewerbungsmappen, Prospekthüllen, Schnellhefter und Originale zu verzichten, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden.

Vorherige Seite: Datenschutzerklärung