Danke!

16.01.2019

Mitarbeiter/innen für die Familienhilfestelle

Kategorie: Stellenangebote

Wir suchen

Mitarbeiter/innen für unsere Familienhilfestelle

zum schnellstmöglichen Eintritt zur Verstärkung unseres interdisziplinären Teams. Die Stellen sind zunächst für ein Jahr befristet. 

Bewerben können sich Erzieher/innen, Sozialpädagogen/innen, Sozialarbeiter/innen, Erziehungswissenschaftler/innen, Jugend- und Heimerzieher/innen

Die Familienhilfe ist im Bereich der ambulanten Hilfen zur Erziehung (SGB VIII §§ 27 ff.) tätig mit den Schwerpunkten Sozialpädagogische Familienhilfe und Erziehungsbeistandschaften.

Sie benötigen

  • Berufserfahrung in sozialarbeiterischen Berufsfeldern in Hinblick auf die Arbeit mit Familien – vorzugsweise in der Kinder- und Jugendhilfe
  • Einen Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft, den eigenen PKW dienstlich zu nutzen, um aufsuchend in den Familien und für die Familien tätig zu werden
  • Bereitschaft zu einem ganzheitlichen Arbeitsansatz und einer systemischen Haltung sowie der Umsetzung systemischer Methoden
  • Bereitschaft zum flexiblen und bedarfsorientierten Arbeiten, situativ auch außerhalb der Kernarbeitszeit
  • Sichere Methodenkompetenz in Hinblick auf Gesprächsführung, sozialarbeiterische Dokumentationsformen und Fallrekonstruktion
  • Ein hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit und Selbständigkeit
  • Kompetenzen in den Bereichen Selbstorganisation und Organisationsgeschick
  • Kreativität und Konfliktfähigkeit innerhalb eines praktischen lösungsorientierten Arbeitsansatzes
  • Physische und psychische Belastbarkeit, Durchsetzungsvermögen und Empathie
  • Fähigkeit zur Netzwerkarbeit mit unterschiedlichen Professionen
  • Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung

Ergänzend wünschenswert

  • Erfahrung in der Umsetzung freizeit- und erlebnispädagogischer Arbeitsansätze
  • Erfahrung in der Anwendung des SGB VIII – vorrangig im Bereich der Hilfen zur Erziehung
  • Engagement, Flexibilität, strukturelle und organisatorische Fähigkeit
  • Zusatzausbildung in systemischer Beratung
  • Basiswissen in Verfahrensabläufen und juristische Grundkenntnisse im Bereich der Hilfen zur Erziehung

Wir bieten

  • Flexible Gestaltung der Arbeitszeit
  • Intensive Einarbeitung und sukzessive Fallübernahme
  • Enge Anbindung an ein multiprofessionelles Team
  • Verschiedene Formen der kollegialen Beratung und Unterstützung
  • Abwechslungsreiches Arbeitsfeld mit der Möglichkeit der ständigen Lernerfahrung zum Ausbau der eigenen Professionalität
  • Freiraum zur Entwicklung individueller Ansätze in einem sicheren konzeptionellen Rahmen
  • Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildungen
  • Vergütung in Anlehnung an TV-L; Fahrtkostenerstattung

Senden Sie ihre ausführlichen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen - vorzugsweise elektronisch - an: bewerbung@lebenshilfe-sft.de

oder per Post an:

Lebenshilfe gemeinnützige Betreuungs-GmbH Dudweiler
Postfach 20 03 63
66044 Saarbrücken

Sollten Sie dennoch den Postweg wählen, bitten wir Sie, auf Bewerbungsmappen, Prospekthüllen, Schnellhefter und Originale zu verzichten, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden.

Nächste Seite: Wir über uns